Wer wir sind

Über Eva

Ihr könnt mich aber auch Maria nennen. Ich höre und reagiere auf beide Vornamen gleich gern.

 

PERSÖNLICHES

Ich selbst bin verheiratet, habe eine wundervolle Familie und weiß, dass eine Hochzeit ein ganz besonderes Ereignis im Leben ist.  Meine Familie

und meine Freunde schenken mir jede Menge an Inspirationen und genügend Ablenkung.

 

WIE BIN ICH TRAUREDNERIN GEWORDEN?

Mit einem Uni-Abschluss in der Tasche habe ich in diversen Berufen gearbeitet. Später hatte ich beruflich mit vielen Veranstaltungen zu tun und ganz besonders mit Hochzeiten. Hochzeitsfeiern organisieren von A bis Z.  Während dieser Zeit habe ich viele Anfragen zu FREIEN TRAUUNGEN  bekommen. Das fand ich interessant und so entdeckte ich eine neue berufliche Leidenschaft, die mich ganz bestimmt nie mehr loslassen wird.



UND SONST?

...bin ich gern in der Natur. In meiner Freizeit sieht man mich oft im Steiger, den ich zu Fuß in 5 Minuten erreiche. Hier kann ich meine überflüssigen Gedanken gegen neue und frische Ideen eintauschen.

Mein Schreibtisch, auf dem immer eine große Kanne Tee steht,  kann manchmal so herrlich kreativ und chaotisch aussehen. 

Ach ja... ich bin keine Vegetarierin, veganes Essen ist mir ziemlich egal und ich liebe gemütliche Cafés....  und während ich hier viele meiner Brautpaare treffe und  (meistens) meinen Milchkaffee trinke, entdecke ich immer mal was neues...

Über Julia

"WIR BLEIBEN IMMER DIE, DIE WIR SIND"

 

Obwohl ich der Meinung bin, dass es im Leben Dinge gibt, die uns verändern. In mir lebt die Gewissheit, dass wir beeinflusst werden - vor allem und insbesondere von Menschen, die unseren Lebensweg kreuzen und/oder ein Stück davon mit uns gehen. Außerdem von Begebenheiten und Erfahrungen, die wir gemeinsam teilen und in uns aufnehmen. Auch von Gefühlen und Empfindungen, die uns prägen und uns bestenfalls zu glücklichen, zufriedenen, erfüllten Persönlichkeiten wachsen lassen.

"Bleiben wir immer die, die wir sind?"

 

PERSÖNLICHES

Ich bin Julia. Mein Leben nachhaltig verändert haben zunächst meine Ausbildung zur Tourismuskauffrau, später das Studium zur Tourismusfachwirtin. Kurz nach meiner Ausbildung lernte ich meinen Mann kennen. Wobei das nicht richtig ist. Ich kannte ihn bereits.


Und obwohl mein Lebensweg damals etwas anderes vorsah, wusste ich nach einem kurzen Innehalten ER IST ES! Wie schön es sein kann, dass es nicht immer geradeaus geht, konnte ich nur durch ihn erfahren. Manchmal muss man den Mut aufbringen und um die nächste Biegung blicken!

Heute haben wir zwei wundervolle Kinder - Fiete & Bella. Eben diese und andere - die ich an dieser Stelle nicht aufzählen, wohl aber bedenken kann - beeinflussen meinen Lebensweg durch gesammelte Begebenheiten und Erfahrungen, die häufig gleichermaßen wundervolle Erinnerungen bleiben. Ein Geschenk, wie ich finde, dass viele davon so positiv und voller Wärme, andere jedoch auch schwer zu tragen und auszuhalten sind. Unmöglich, diese Schätze meines 35jährigen Lebensweges hier mit euch zu teilen.

 

UND SONST?

Ich bin zu jung, um über diese Dinge als Lebensweisheit zu sprechen und zu alt, um selbige zu leugen. Umso schöner, dass wir - ihr und ich, bald gemeinsam ein Stück "Lebensweg" gehen.

Während ich dann verweile, verbinden sich eure Wege durch ein Versprechen zu einem "Seite an Seite". Es erfüllt mich mit Stolz und purer Freude, dass wir durch diese Erfahrung mit absoluter Sicherheit glücklicher werden. Ihr, eure Familien, gemeinsame Freunde und Bekannte, alle Gäste und ich natürlich auch!

 

"Immer bleiben wir die, die wir sind! Nur ein bisschen anders."